Großheide damals e.V.
...aus Großheide für Großheide!

Die "Tjaden Mühle".

In Südcoldinne befindet sich die Tjaden Mühle, eine Erdholländerwindmühle mit Steert, die sich seit 1922 in Südcoldinne befindet. Die Mühle wurde ursprünglich 1901 als Wasserschöpfmühle in Nordgeorgsfehn an Schleuse 3 des Nordgeorgsfehnkanals erbaut und diente dort zu Entwässerungszwecken. 1922 wurde sie verkauft, an den heutigen Standort transportiert und zur Getreidemühle umgerüstet. 1975 wurde die Mühle stillgelegt. Heute wird sie als Museumsmühle genutzt. Eine Innenbesichtigung der Mühle und der funktionsfähigen Mühlentechnik ist möglich. (Quelle: Wikipedia)


Hier ein paar nützliche links und Informationen zur Mühle:

(Beim anklicken werden Sie auf eine externe Seite umgeleitet) 

 

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdcoldinne

 

Niedersächsische Mühlenstraße: http://www.niedersaechsische-muehlenstrasse.de/index.php?id=489

 

Internetplattform Ostfriesland-Ferien: http://www.ostfriesland.de/mein-ostfriesland/ferienorte/stoertebekerland/interessantes/tjaden-muehle-in-suedcoldinne.html

 

Stoertebekerland: http://www.stoertebekerland.de/themen-tipps/kultur-sehenswertes/sehenswertes-kultur/poi/tjaden-muehle.html

 

 


Die Mühle wurde gereinigt und entrümpelt.

Weitere Bilder und Geschichten rund um die Mühle gibt es immer aktuell beim "Mühlengeist" auf seiner Facebook-Seite. Besuchen Sie ihn einfach mal..